Industriekunststoffe und Lasergravurprodukte

UV-Laser zum Lasergravieren von Kunststoffen

Mit MetaQuip UV-Lasern können Kunststoffe direkt mit Seriennummern, Logos, Texten, Barcodes oder EAN-Codes versehen werden. Bei CO2- oder Faserlasern kommt es oft vor (z.B. bei ABS), dass die Gravur fleckig wird, was diese Laser für Endprodukte ungeeignet macht.

Permanente Markierungen

Aufgrund des Fehlens von Infrarot reduzieren UV-Laser die Erwärmung, was beim Verschmelzen zu einer viel engeren Kante und Gravur führt. Der Vorteil ist, dass diese Gravur nachträglich nicht mehr entfernt werden kann. Ein Tampondruck wird im Laufe der Zeit durch die Säuren des menschlichen Körpers beeinträchtigt. Dies ist bei einer lasergravierten Oberfläche nicht der Fall. Die Software macht es sehr einfach, eine automatische Umnummerierung oder eine eindeutige Seriennummer pro Produkt zu realisieren. Auch diese Art von Maschinen kann vollständig in eine Produktionslinie integriert werden.

Möchten Sie ein Angebot, eine Demonstration oder eine Designprobe anfragen? 

Um herauszufinden, ob die Lasertechnik eine geeignete Lösung für Ihre Schneid- oder Gravieranwendung ist, können Sie gerne Ihr digitales Design oder Material zu einer Vorführung in unser Werk bringen und wir können das Ergebnis vor Ort gemeinsam ansehen. Natürlich können Sie uns Ihr digitales Design auch zuschicken.

Beispiele für Produktkennzeichnungen auf Kunststoffprodukten

Weitere Informationen zu MetaQuip UV-Lasern

Sind Sie auch interessiert an den Möglichkeiten des Markierens und Gravierens von Kunststoffen mit Lasern? Dann schauen Sie sich die MetaQuip UV Laser Maschine an, oder wenden Sie sich an MetaQuip, um zu erfahren, was wir für Sie tun können.

de_DEGerman